Zahngesundheit für Kinder

Zahnpfelge – Ab dem ersten Zahn!

Mit dem Durchbruch der ersten Zähne kommt bereits die Kinderzahnbürste zum Einsatz. Achten sie darauf, dass die Borsten weich sind. Nehmen Sie sich für das Putzen der Zähne Zeit und richten Sie es als festes Morgen- und Abendritual ein. Bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr sollte einmal täglich ein Hauch von fluoridierter Kinderzahnpasta verwendet werden.

Je nach Entwicklungsstand, aber spätestens mit drei Jahren, sollte das Kind selbst eine Zahnbürste benutzen. Angewendet wird die KAI-Methode: Zuerst die Kauflächen, dann die Außen- und zum Schluss die Innenflächen. So leicht es klingt, ein Kind schafft dies nicht ohne Hilfe. Es ist notwendig, bis in die Schulzeit hinein nachzuputzen, zu kontrollieren und vor allem zu motivieren.

Ich empfehle schon für Babys regelmäßige halbjährige Vorsorgeuntersuchungen. Ziel der frühen zahnärztlichen Kontrolltermine ist vor allem, dass Ihr Kind mit dem Besuch beim Zahnarzt vertraut wird und eine angstfreie Beziehung zu ihm entwickelt.